Herzlich Willkommen!

Ich biete in und um München Begleitung in Prozessen des inneren Wandels für Einzelpersonen, Paare und Gruppen in Form von:

Mein Angebot für den inneren Wandel

Psycho­therapeutische Begleitung

Ich arbeite mit Integrativer Psychotherapie. Dies ist ein Ansatz, in dem das therapeutische Vorgehen ganz individuell auf die*den Klient*in, die Situation und die Lebensumstände maßgeschneidert wird.

Dabei bediene ich mich aus einem großen Methodenkoffer. Dieser vereint verschiedene Techniken fachrichtungsübergreifend. Z.B. aus der Tiefenpsychologie, Verhaltenstherapie, Systemische Therapie, Körperpsychotherapie – oder auch aus meiner spirituellen Praxis, die von buddhistischen Lehren und dem Sivananda Yoga geprägt wurde.

Methoden

  • Personenzentrierte Gesprächstherapie
  • Entspannungsverfahren
  • Meditation und Achtsamkeitstechniken
  • Imaginationsverfahren
  • Systemische Aufstellungsarbeit
  • Arbeit mit dem Inneren Kind
  • Körper- und Atemarbeit
  • Expositions-/ Konfrontationsverfahren
  • Rollenspiele
  • Elemente aus der Gestalttherapie
  • Emotionsregulationstraining und Wutarbeit
  • u.v.m.


Als Basis dient mir hierzu das humanistische Therapieverständnis der Gesprächstherapie nach dem Psychologen Karl Rogers, welches auf Akzeptanz, Echtheit (Kongruenz), Empathie und bedingungsloser Wertschätzung fußt.

Leben ist Veränderung. Leben ist Bewegung. Indem Du aufhörst dagegen anzukämpfen und Dich der Veränderung hingibst, machst Du dem Wandel in Dir Raum sich nach Deinen Wünschen zu entfalten.

Humanistische Therapie

Nach diesem Verständnis trägt jede Person und jeder lebendige Organismus die Kraft und das Ziel in sich, sich in ihrem* bzw. seinem vollen Potenzial zu entfalten und es in die Welt zu tragen.
Im therapeutischen Kontext bedeutet das, dass jede*r mit dem (oft unbewussten) Wissen in die Therapie kommt, was sie*er braucht, um das individuelle Potenzial leben zu können, zu heilen und die Herausforderungen des Lebens zu meistern.

Es gilt also in der Therapie diese Urkraft und das Wissen wieder zugänglich zu machen und somit (wieder) in die eigene Kraft zu kommen.
Ungünstige Bedingungen in der Entwicklung oder im Lebensumfeld sowie traumatisierende Ereignisse oder auch erbliche Veranlagungen führen dazu, dass diese verschüttet wurden.

Mögliche Themen

  • Psychische Krisen
  • Lebenskrisen und Übergänge z.B. Scheidung, Trennung, Geburt, Umzug, Neuanfang
  • Trauerprozesse
  • Depression
  • Psychische Problematiken durch Klimaangst
  • Burnout und Burnout-Prävention
  • Ängste und Panikstörungen, wie Panikattacken
  • Zwangsgedanken, -impulse und Zwangshandlungen
  • Psychische Probleme aufgrund von Krankheit, Verlusten, Wechsel von Lebensbedingungen
  • Essstörungen
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Probleme in Beziehung und Familie
  • Überbrückung bis zur kassenfinanzierten Psychotherapie

Intuition und Logik verknüpft bildet eine starke Partnerschaft.

Beratung und Coaching

Mit dem Personenzentrierten Ansatz, Ressourcenmanagement und systemischen Methoden begleite ich Einzelpersonen, Paare und Teams und baue hier besonders auf meinem konstruktivistischen Weltbild auf.

Konstruktivistisches Weltbild

Dabei arbeite ich in dem Bewusstsein, dass jedes Indiviuum sich durch ganz eigene Erfahrungen, Normen, Werte und Dogmen, die in seinen Kontexten, in denen es sich bewegt, herrschen, ein ganz individuelles Bild der Welt und der „eigenen Wahrheit” konstruiert.
Neben den individuellen gibt es außerdem strukturelle Erfahrungen, wie Rassismus, Sexismus oder Ableismus, die uns Menschen oder einzelne Gruppierungen prägen.

Dabei ist mir besonders wichtig, diese Wahrheiten anzuerkennen. Im Coaching kreiere ich einen wertfreien, wertschätzenden Raum, um die eigenen Wahrheiten zu erforschen und sie bewusst zumachen.
Dadurch können auch Aspekte davon hinterfragt werden. Damit wird es möglich, diese zu verändern, wenn sie nicht dienlich sind. Durch das Verändern der eigenen inneren Wahrheit, wird sich auch das eigene Erleben der Welt ändern und es können neue Möglichkeiten entstehen, den eigenen Wünschen und Sehnsüchten näherzukommen.

In Bezug auf Probleme im Zwischenmenschlichen, Einsamkeitsgefühle oder missglückte Kommunikation, geht es oftmals auch darum, Berührungspunkte zwischen den verschiedenen Wahrheiten zu finden und diese als Konstrukte zu erfassen. Dies lässt zu, sie zu kommunizieren, sodass es für das Gegenüber verständlich wird, in welcher Wahrheit sich die andere Person befindet. So können das Verhalten und die Beweggründe verstanden werden, was zu mehr Verständnis, Empathie und Mitgefühl führen kann.
Aus diesen heraus können gemeinsame konstruktive Lösungswege gefunden werden oder ggf. kann auch die eigene innere Wahrheit angepasst werden, wenn diese immer wieder zu Problemen oder Irritationen führt.

Mögliche Themen

  • Stress und Überbelastung
  • Neuorientierung und Veränderungen im Privaten oder Beruflichen
  • Visionsfindung
  • Lebenssinnfindung
  • Konflikte und Krisen im Zwischenmenschlichen
  • Selbstreflexion
  • Spirituelle Krisen

Gemeinschafts­bildung

Gerne unterstütze ich Teams, Gemeinschaften und selbstverwaltete Gruppen in Gemeinschaftsbildungsprozessen. Dabei arbeite ich aufbauend auf Karl Rogers personenzentrierten Ansatz, der die Entwicklungs- und Ressourcenorientierung der einzelnen Person sowie einer Gruppe in den Fokus stellt.

Außerdem nutzte ich Achtsamkeitsübungen, Kommunikationstraining und systemischen Methoden. Meine persönliche langjährige Erfahrung im Gemeinschaftsleben und ehrenamtliches Engagement in verschiedenen selbstverwalteten Gruppen untermauert meiner Arbeit.

Mögliche Themen

  • Teambuilding
  • Vertrauensstärkung
  • Werte- und Visionsfindung
  • Mediation
  • Konfliktlösung

Seminare und Bildungsangebot

Als Referentin für inneren Wandel biete ich Seminare im Bereich Achtsamkeit, Persönlichkeitsentwicklung, Ressourcenmanagement, Nachhaltigkeit im Umgang mit sich selbst und Kommunikation.
Dabei ist mir wichtig, in meinen Seminaren Räume zur Selbsterfahrung, für Reflexion und auch für Herzensbegegnungen zu eröffnen.

Gerne gestalte ich auf Anfrage ein individuelles Seminar für Sie, Ihr Bildungszentrum oder Ihre Organisation zu einer konkreten Fragestellung oder Schwerpunkt in einem dieser Themengebiete.

Event- und Reisebegleitung für Menschen mit seelischer/psychischer Behinderung

Seit mehr als 10 Jahren arbeite ich in verschiedenen Bereichen mit Menschen mit Handicap jeglicher Art. Dabei liegt mir der Wandel zu einer barrierefreie(re)n Welt sehr am Herzen. Mit Feingefühl, meiner Erfahrung und stärkenden Methoden aus dem Coaching, Entspannungsverfahren und Ressourcenmanagement biete ich Begleitung für Veranstaltungen und Reisen für Menschen mit Handicap an. Nehmen Sie dazu gerne Kontakt mit mir auf.

Gerne begleite ich auch Menschen mit Handicap in ihrem Aktivismus.

Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
Achte auf Dein Schicksal, denn es wird die Zukunft der Welt.

erweitert aus dem Talmud

Äußerer Wandel

Im Zentrum meiner Arbeit steht mein Wert, mich durch mein Wirken für eine klimagerechte, liebevolle und gewaltfreie Welt einzusetzen.
Ich bin davon überzeugt, dass es für einen globalen Wandel Veränderungsprozesse im Außen und im Innen aller Menschen braucht. Zudem denke ich, dass alles miteinender verknüpft ist. Das heißt, wenn Du deine Gedankenmuster und damit dein Verhalten veränderst, bewirkt dies auch einen Wandel in deinem Umgang mit deinen Mitmenschen und somit eine Bewegung im Außen – in der Welt.

Als Symbol für den äußeren Wandel und dafür, dass immer alles miteinander verbunden ist, wird über das Treesister-Projekt durch jede neu aufgenommene*r Klient*in/ jedes Gruppenmitglied ein Baum gepflanzt.
Die Organisation unterstützt zudem Frauen* und lokale indigene Strukturen durch ihre Arbeit. Mehr Infos findest Du auf der Webseite: https://www.treesisters.org

Außerdem unterstütze ich Aktivist*innen, die sich geldfrei in diesem Bereich engagieren, auf Spendenbasis sowie Begleitung im Aktivismus für Menschen mit Behinderung an.

Gerne auch aktivistische Gruppen durch mein Bildung- und Seminarangebot für mehr Resilienz, Kraft, nachhaltigen Aktivismus, Grenzen, Emotionsregulation.


Über mich

Qualifikationen

Erziehungs­wissen­­­schaftlerin B.A.

  • Erwachsenenbildung
  • Selbstreguliertes Lebenslanges Lernen
  • Beratung und Coaching

Heil­praktikerin für Psycho­therapie (HeilpraktG)

  • integrative Therapie
  • Gesprächstherapie
  • Körperorientierte Psychotherapie

Yoga­lehrerin (BVY)

  • Meditation
  • Entspanntungs-verfahren
  • Atem – und Körperarbeit

Aktivistin und Ehrenamtlerin

  • Alternative Lebensweisen
  • Ökodorf- und Gemeinschafsaufbau
  • Umweltaktivismus
  • Arbeit für Menschen mit Behinderung

Psychologin B.Sc. in Ausbildung

  • Vertiefung wissenschaftlicher Grundlagen
  • Erweitertets Verständnis in Diagnostik
  • Medizinische Fachkenntnisse

Erziehungswissenschaftlerin B.A.

2014–2018Studium der Erziehungswissenschaft B.A. an der Uni Regensburg mit dem Fokus auf Erwachsenenbildung, Beratung und Coaching und Selbstreguliertem Lernen mit zahlreichen Kursen und Vorlesungen der Fachrichtung Psychologie
2017Bachelorarbeit über metakognitive Aspekte des selbstregulierten Lernens
2018Praktikum im Frauengesundheitszentrum Regensburg
2018Praktikum im Bildungszentrum des Bundes in Sondershausen
2018Seminarleitung zum Thema “persönliche Kompetenzen” im BIZ Sondershausen
2019Berufliches Coaching bei der ASG Sachsen in Delitzsch
2022Freiberufliche Tätigkeit als Dozentin für Inneren Wandel zum Thema “Persönliche Kompetenzen” im BIZ Sondershausen

Heilpraktikerin für Psychotherapie

2019 
Deutsche Heilpraktikerschule, Leipzig
2020–2022ZIP – Heilpraktikerschule für integrative Psychotherapie, Regensburg

Aktivistin und Ehrenamtlerin

2012–2013
FSJ bei der Caritas Kontaktstelle für Menschen mit Behinderung Erding
2013–2014
Ehrenamtliche Arbeit im familienentlastenden Dienst bei der Caritas Kontaktstelle für Menschen mit  Behinderung Erding
2014–2017
Ehrenamtliche Arbeit im familienentlastenden Dienst bei der Caritas OBA in Regensburg
2018Mithilfe im Permakulturprojekt „Life Central Stration“ auf Teneriffa
2020–2022
Leben und Mitgestaltung in der Lebensgemeinschaft, Lernort und Seminarhaus Freie Feldlage in Harzgerode
2022
Bundesfreiwilligendienst in der Projektwerkstatt der sozial-ökologischen Gemeinschaft Freien Feldlage

Weiterbildung als Psychologin B.Sc.

ab 2023 
Ludwig-Maximilian-Universität, München

Mein persönlicher Weg

Mein Name ist Patricia Banke (sie, ihr). Ich habe schon früh in meinem Leben meine Gabe erkannt, dass selbst völlig unbekannte Menschen sich mir sehr schnell anvertrauen und es mir leicht fällt bei Reflexionsprozessen zu unterstützen.
Das hat mir gezeigt, dass es mir liegt, das Schöne in jedem Menschen zu sehen und Menschen das Gefühl zu geben, dass sie gesehen werden und wertgeschätzt sind – die Grundlage einer jeden Psychotherapie.

Daher kam mein Interesse nach Wissen über Psychologie und Verhaltensänderungsmöglichkeiten und der Wunsch in mir später einmal im Coaching und psychotherapeutisch zu arbeiten. Dies brachte mich zu meinem Studium der Erziehungswissenschaft, in dem ich Psychologie im Nebenfach studieren konnte.

Durch meinen eigenen Lebensweg, der lange Zeit geprägt war von Leid und Depression, bin ich mit einigen liebevollen Begleiter*innen selbst durch viele dunkle Räume in meinem inneren Haus gegangen, habe die Spiritualität – und die kleinen Wunder dieses Lebens – in den Räumen, die dahinter liegen, (wieder) entdecken dürfen.

Auf meinem eigenen Weg habe ich auch Karin Wittmann kennengelernt, bei der ich in den letzten Jahren nun selbst lernen durfte, Menschen in psychotherapeutischen Prozessen zu begleiten und mit ihnen die Fensterläden ihrer dunklen Räume zu öffnen, um das Licht hereinzulassen. Damit es möglich ist die Türen zu entdecken, die in solchen Räumen versteckt sind.

Seit Oktober 2023 darf ich meine Fachkenntnisse an der LMU im Studium der Psychologie erweitern.

Danksagungen

An dieser Stelle möchte ich all denn lieben Seelen, die mich über die Jahre hinweg begleitet haben, meinen größten Dank aussprechen. Dazu gehören vor allem meine Kernfamilie, mein jetziger Partner, meine Freund*innen, meine Mitbewohner*innen sowie meine ehemaligen Partner und Wegbegleiter*innen.
Außerdem durfte ich vielen wertvollen Lehrer*innen begegnen. Besonders Pia Baerwald, Valerija Manjuk, Rama Schwab, Anna-Sofia Schrenker und Karin Wittmann haben mich tief berührt und meinen Weg geprägt. Danke für euer Wirken auf dieser Erde.

Ablauf

Melde Dich gerne über das Kontaktformular oder telefonisch bei mir mit deinem Anliegen.
Bei Psychotherapie, Beratung und Coaching vereinbaren wir zuerst einen Termin für ein kostenloses telefonisches Erstgespräch, in dem ein unverbindliches Kennenlernen meiner Person und meiner Arbeit möglich ist. Nach der ersten Sitzung können wir weiteren Schritte sowie den Rahmen festlegen.
Je nach Anliegen, erfolgt im weiteren Verlauf dann eine ausführliche Anamnese, Festlegung des Therapieziels oder der -ziele sowie die Ausarbeitung eines Therapieplans.

Bis zum 17.04. biete ich ausschließlich Online-Sitzungen an. Diese haben einen Umfang von 80 min.

Praxis

Mein Praxisraum befindet sich sehr zentral im Münchner Zentrum, nur 4 Gehminuten von der Ubahstation Lehel entfert.

Christophstraße 1
80538 München

Leider sind meine Praxisräume nicht barrierefrei. Darum biete ich für Menschen im Rollstuhl Hausbesuche oder Online-Sitzungen an.

Kosten

Für Bildungsangebote, Seminare, Event- und Reisebegleitung sowie meine Begleitung bei Gemeinschaftsbildungsprozessen erstelle ich gerne ein individuelles Angebot.

Honorar für Psychotherapie, Beratung und Coaching sowie Selbsterfahrung

Einige private Kostenträger erstatten die Kosten ganz oder teilweise, je nach Vertragsvereinbarung. Bei Fragen hierzu setze Dich bitte mit der privaten Krankenversicherung in Verbindung.

Bei gesetzlicher Versicherung wird privat abgerechnet. Eine Sitzung dauert 60 Minuten. Eine Onlinesitzung dauert 80 min.
Das Honorar beträgt 80 Euro.
Das telefonische Erstgespräch ist kostenfrei.

Ist dieser Betrag für Dich nicht stemmbar, nimm gerne Kontakt mit mir auf und wir schauen, dass wir eine individuelle Lösung finden können.

Psychotherapie ist nach § 4 Nr. 14 UStG umsatzsteuerfrei.

Ehrenamtliche Arbeit

Für Menschen, die geldfrei aktivistisch im sozial-ökologischen Bereich für eine klimagerechte Welt engagiert sind, biete ich zudem beratende Begleitung und Coaching in schwierigen Lebensphasen auf Spendenbasis.

Absagen von Terminen

Bei nicht rechtzeitig abgesagten Terminen (unter 24h), stelle ich eine Ausfallgebühr von 30 Euro in Rechnung.

Habe immer das Gefühl willkommen zu sein,
mache Dich niemals vor anderen klein.

© Ute Nathow

Kontakt

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name
Gewünschte Kontaktaufnahme

Bis zum 17.04.24 bin ich telefonisch nur über WhatsApp unter 0163 12 93 595 zu erreichen. Ansonsten Kontaktaufnahme bitte per Mail oder Kontaktformular.

Meine Sprechzeiten sind:
Montag – Freitag von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr.

Diese Seite wird mit Ökostrom betrieben.